Polizei Hamburg

POL-HH: 160124-4. Kfz-Aufbrecher festgenommen und zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 23.01.2016, 17:55 Uhr Tatort: Hamburg-Altstadt, Hopfensack

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 14 haben zwei 20 und 25 Jahre alte Algerier nach einem Kfz-Aufbruch vorläufig festgenommen. Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) führten die beiden Tatverdächtigen einem Haftrichter zu.

Die Fahnder bemerkten die beiden Algerier, die sich sehr konspirativ verhielten und in geparkte Pkw schauten. Die beiden jungen Männer öffneten an einem Renault Espace die hintere Seitentür und wollten dann mit zwei Handtaschen flüchten. Die Fahnder nahmen die beiden jungen Männer nach kurzer Verfolgung vorläufig fest.

Die Beamten entdeckten am Renault Espace eine zertrümmerte Seitenscheibe und stellten bei den Tatverdächtigen Aufbruchwerkzeug und das Diebesgut sicher.

Ermittler des Kriminaldauerdienstes führten die beiden Beschuldigten einem Haftrichter zu. Das Diebesgut wurde den Geschädigten wieder ausgehändigt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: