POL-HH: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizei Hamburg

Hamburg (ots) - 160121-4. Neue Erkenntnisse - Festnahmen nach Sexualdelikt in der Silvesternacht in Hamburg-St. Pauli

Tatzeit: 01.01.2016, 01:00 Uhr Tatort: Hamburg-St. Pauli, Große Freiheit (siehe auch Pressemeldung 160120-1. Und 160121-1.)

Die Staatsanwaltschaft Hamburg führte die beiden Beschuldigten heute einem Haftrichter vor. Gegen einen Tatverdächtigen (29) wurde Haftbefehl wegen sexueller Nötigung erlassen. Gegen den anderen Tatverdächtigen (24) hat sich nach dem Ergebnis der Zuführung kein dringender Tatverdacht ergeben. Er wurde entlassen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: