POL-HH: 160113-6. 67-jährige Frau in Sinstorf beraubt - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 11.01.2016, 18:45 Uhr Tatort: Hamburg-Sinstorf, Winsener Straße/Maldfeldstraße, Verbindungsweg

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die gestern Abend eine 67-jährige Frau angegriffen und beraubt haben. Das Landeskriminalamt für die Region Harburg, LKA 184, hat die Ermittlungen übernommen.

Die Geschädigte war mit ihrem Rollator auf dem Verbindungsweg zwischen Winsener Straße und Maldfeldstraße unterwegs, als die beiden Täter auf sie zukamen. Während einer der Beiden ihren Arm festhielt, ergriff der Komplize ihre Tasche, die über dem Lenker des Rollators hing. Mit der Tasche, in der sich die Geldbörse der Geschädigten mit rund 300 Euro befand, flüchteten die Räuber in Richtung Winsener Straße. Die Geschädigte verspürt Schmerzen im Arm, die zunächst jedoch keiner Behandlung bedürfen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter - 30 bis 40 Jahre alt - ca. 180 cm groß, vollschlank - mittelblonde Haare - schwarze Bomberjacke, blaue Jeans (mit modischen Löchern), Adidas-Sportschuhe

2. Täter - dunkle Haare, Narbe an der Wange, auffallend große Nase - schwarze Bomberjacke

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wende sich bitte an die Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 4286-56789.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: