POL-HH: 160113-1. Soko "Rocker" vollstreckt Haftbefehle und führt Razzien durch (siehe auch Pressemitteilung Nr. 2 vom 03.01.2016)

Hamburg (ots) - Zeit: 12.01.2016, 18:55 Uhr Ort: Hamburg-Hammerbrook, Spaldingstraße/Hammerbrookstraße

Personenfahnder des Landeskriminalamtes und Beamte des Mobilen Einsatzkommandos haben gestern Abend drei Tatverdächtige im Alter von 21, 23 und 24 Jahren verhaftet. Die Hamburger werden beschuldigt, eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 26-jährigen Geschädigten begangen zu haben.

Der Geschädigte, der der Rockergruppe "Mongols" zugerechnet wird, war am 02.01.2016 mit schweren Messerstichverletzungen aufgefunden und in ein Krankenhaus eingewiesen worden. Die Soko "Rocker" hatte umgehend die Ermittlungen übernommen, die u.a. zur Namhaftmachung von drei Tatverdächtigen führten, die einer rivalisierenden Rockergruppe zugerechnet werden.

Die Staatsanwaltschaft erwirkte beim Amtsgericht Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der Tatverdächtigen, die noch am gleichen Tage vollstreckt wurden. Es wurde jedoch niemand angetroffen. Daraufhin erwirkte die Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen drei der Beschuldigten.

Personenfahnder nahmen die Ermittlungen auf und konnten schließlich einen Treffpunkt der drei Hamburger in einer Wohnung im Hübbesweg lokalisieren. Gestern Abend beobachteten die Fahnder, wie die Beschuldigten diese Wohnung verließen und ein Fahrzeug sowie ein Taxi bestiegen. Gemeinsam mit Beamten des Mobilen Einsatzkommandos wurden die Fahrzeuge gestoppt und die 21, 23 und 24 Jahre alten Beschuldigten verhaftet. Beamte der Soko "Rocker" boten ihnen rechtliches Gehör an; die Beschuldigten äußerten sich jedoch nicht. Sie wurden nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Gegen 20:00 Uhr führte die Soko mit Beamten der Bereitschaftspolizei Razzien in einem Bordell am Hammer Deich sowie in einem Lokal in der Silbersackstraße durch. Insgesamt wurden dabei in Hammerbrook 15 Personen, auf St.Pauli 4 Personen, darunter zwei aus dem Rockermilieu, überprüft. Es wurde eine geringe Menge Rauschgift sichergestellt. Die Razzien werden fortgesetzt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: