FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 151018-3. Verkehrsunfall mit Flucht in Hamburg-Billstedt, zwei schwer verletzte Personen

Hamburg (ots) - Zeit: 18.10.2015; 02:00 Uhr Ort: Hamburg-Billstedt, Oststeinbeker Weg

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt gegen einen unbekannten Fahrer eines VW-Tiguan, der im Verdacht steht, in Hamburg-Billstedt bei einem Verkehrsunfall zwei Männer (20, 22) angefahren und schwer verletzt zu haben. Im Anschluss floh der Täter mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle.

Die beiden Geschädigten standen auf der Fahrbahn in Hamburg-Billstedt, Oststeinbeker Weg und unterhielten sich mit drei Personen, die in einem parkenden Fahrzeug saßen. Der Fahrer des VW-Tiguan befuhr den Oststeinbeker Weg aus Richtung Steinbeker Marktstraße in Richtung Oststeinbek. Beim Vorbeifahren erfasste er die beiden Geschädigten, die schwer verletzt wurden. Der Fahrer des Fahrzeugs hielt kurz an und sprach mit Zeugen. Plötzlich flüchtete er mit seinem Fahrzeug in Richtung Oststeinbek.

Beamte der mit eingesetzten Polizei aus Schleswig-Holstein fanden den PKW in der Möllner Landstraße in Oststeinbek auf. Das Fahrzeug stellten die Beamten sicher.

Nach dem Fahrer des Fahrzeugs wird gefahndet.

Die beiden Geschädigten wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gefahren. Sie erlitten schwere Verletzungen.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: