Polizei Hamburg

POL-HH: 150607-1. Länderübergreifende Verkehrskontrolle - Ergebnisse

Hamburg (ots) - Zeit: 05.06.2015, 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr Ort: Stadtgebiet Hamburg

Beamte der Verkehrsdirektionen und der Polizeikommissariate haben am Freitag im Rahmen länderübergreifender Verkehrskontrollen im gesamten Hamburger Stadtgebiet stationäre und mobile Kontrollen durchgeführt. Hauptaugenmerk lag auf Alkohol-und Drogenkonsum.

   Die Beamten überprüften insgesamt 338 Fahrzeuge und 357 Personen. 
Ein 38-jähriger Kawasaki-Fahrer sollte in der Standkontrolle 
Rennbahnstraße angehalten werden. Er missachtete die Haltezeichen des
Anhaltepostens, umfuhr diesen knapp und flüchtete auf seinem Motorrad
(Z 1000) Richtung Wandsbek. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf.
Der 38-Jährige fuhr mehrfach bei Rotlicht und teilweise in den 
Gegenverkehr. Der Motorradfahrer konnte letztendlich von den 
Polizisten gestellt werden. Ihn erwartet eine Anzeige wegen 
Straßenverkehrsgefährdung. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es 
kam u.a. zu folgenden Verstößen:
   -    2x Fahren ohne Führerschein
   -    5x Verdacht des Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel 
        (Blutprobenentnahmen wurden durchgeführt)
   -    5x Missachtung des Rotlichtes
   -    11x Parkverstöße
   -    12x Verstöße gegen die Anschnallpflicht
   -    16 Verstöße im Zusammenhang mit Handynutzung ohne 
        Freisprecheinrichtung
   -    17 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten
   -    42 Beanstandungen an den Fahrzeugen bzw. dem Nicht- Mitführen
        von erforderlichen Papieren 

Die Polizei Hamburg wird weiterhin Kontrollen mit unterschiedlichen Schwerpunkten durchführen, um die Hauptunfallursachen, wie u.a. Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten, Rotlichtverstöße und Fahren unter Alkohol-und Drogeneinfluss, zu bekämpfen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: