Polizei Hamburg

POL-HH: 150604-2. Einbruch in Billardcafé - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.06.2015, 03:35 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Langbargheide

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch in ein Billardcafé in Hamburg-Lurup geben können. Die Ermittlungen werden vom Kriminalkommissariat für die Region Altona (LKA 12) geführt.

Ein Bekannter (50) des Betreibers hielt sich im Billardcafé auf, um im Internet zu surfen. Dazu nutzte er Kopfhörer und bemerkte nicht, wie unbekannte Männer in das Lokal eindrangen und Spielautomaten aufbrachen. Zwei Männer griffen den 50-Jährigen an und schlugen auf ihn ein. Dabei zog er sich Prellungen und vermutlich eine Platzwunde im Gesicht zu. Die Täter fesselten ihr Opfer und flüchteten mit einer bislang nicht bekannten Summe Bargeld aus den Spielautomaten in unbekannte Richtung.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt aufgenommen. Nach jetzigem Kenntnisstand sind die unbekannten Täter über ein aufgehebeltes Fenster in das Billardcafé eingestiegen. Der 50 Jährige konnte sich selber befreien und die Polizei alarmieren. Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zu Festnahme der Täter, von denen bislang lediglich bekannt ist, dass es sich bei Beiden vermutlich um etwa 30 Jahre alte Osteuropäer handelt. Die Einbrecher trugen beide schwarze Mützen; einer war mit einer beigefarbenen, der andere mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Der 50-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung inzwischen wieder verlassen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: