Polizei Hamburg

POL-HH: 150527-1. Raubserie auf Taxifahrer aufgeklärt (siehe Pressemeldungen 150525-4. und 150526-2.)

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 24.05.2015-26.05.2015 Tatorte: Hamburg-Altona-Nord, Hamburg-Barmbek-Süd

Die Ermittler des Kriminalkommissariates für die Region Nord (LKA 144) haben eine Raubserie auf Taxifahrer aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter (34) wurde gestern Abend von Beamten des Polizeikommissariates 31 nach einer weiteren Tat vorläufig festgenommen.

In den vergangenen Tagen kam es bereits zu drei Überfällen auf Taxifahrer, bei denen aufgrund der Täterbeschreibungen und eines ähnlichen Modus Operandi von einem Täter ausgegangen wurde. Dazu hatten die Kriminalbeamten des LKA 144 in allen drei Fällen die Ermittlungen übernommen.

Gestern Abend um 20:08 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei. Sie hatten in der Elsastraße in Hamburg-Barmbek-Süd beobachtet, wie ein Taxifahrer (51) von einem vermeintlichen Fahrgast geschlagen wurde und kurz darauf aus dem Taxi flüchtete. Die sofort mit sieben Funkstreifenwagen eingeleitete Fahndung führte zur Festnahme des Flüchtenden in der Feßlerstraße in Hamburg-Barmbek.

Die vom LKA übernommenen Ermittlungen ergaben, dass der 34-jährige Tatverdächtige am Bahnhof Barmbek in das Taxi eingestiegen war und zunächst das Ziel Dehnhaide genannt hatte. Anschließend lotste er den Fahrer in die Elsastraße in Hamburg-Barmbek-Süd. Dort schlug der Beschuldigte auf den Fahrer ein und verlangte die Herausgabe von Geld. Der 51-Jährige konnte die Hupe betätigen und damit Zeugen auf sich aufmerksam machen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Geldbörse des Fahrers aus dem noch rollenden Taxi. Polizeibeamte der Funkstreifenwagen Peter 31/4 und 31/5 nahmen den Beschuldigten vorläufig fest und konnten auch das geraubte Portemonnaie sicherstellen.

Der 34-jährige mutmaßliche Räuber machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Er wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: