Polizei Hamburg

POL-HH: 150514-3. Zwei Festnahmen nach Fahrraddiebstahl in Hamburg-Steinwerder durch die Wasserschutzpolizei

Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.05.2015, 23:22 Uhr Tatort: Hamburg-Steinwerder, Am Fährkanal

Beamte der Wasserschutzpolizei (Wasserschutzkommissariat 2) haben zwei Litauer (24, 27 Jahre) in Hamburg-Steinwerder vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, ein Trekkingbike gestohlen zu haben.

Die Beamten bemerkten bei ihrer Streifenfahrt mit dem Funkstreifenwagen zwei Personen, die ein Herrenrad schoben. Einer der Männer hob das hintere Rad dabei an. Als die Beamten ihr Fahrzeug wendeten, stießen die Männer das Fahrrad eine Böschung herunter.

Die Beamten überprüften die Männer. Das Fahrrad war ein schwarzes Herrentrekkingrad der Marke "Greif". Das Hinterrad war durch ein "Abus-Bügelschloss" gesichert.

Der Überprüfungsort ist in der Nähe des Theaters "König der Löwen".

Bisher konnte der Eigentümer des Fahrrades nicht ermittelt werden. Er wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Polizeiverbindungsstelle, Telefon: 040-4286-56789).

Die beiden Litauer wurden nach der Identitätsfeststellung vor Ort von der Polizei entlassen.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: