Polizei Hamburg

POL-HH: 150510-2. Tötungsdelikt in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.05.2015, ca. 03:50 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Billstedter Hauptstraße

Auf der Fahrbahn in der Billstedter Hauptstraße wurde ein 22-jähriger Pole mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt. Der 20-jährige mutmaßliche Täter stellte sich heute morgen an der Polizeiaußenstelle in Hamburg-Horn der Polizei. Die Staatsanwaltschaft und die Mordkommission (LKA 41) übernahmen die Ermittlungen.

Nach ersten Erkenntnissen soll der Tatverdächtige sich mit seiner Freundin auf dem Gehweg der Billstedter Hauptstraße gestritten haben. Das spätere Opfer bemerkte mit drei Bekannten den Streit und wollte der Frau helfen. Hierbei wurde der 22-Jährige unmittelbar von dem tatverdächtigen Polen mit einem unbekannten, spitzen Gegenstand niedergestochen.

Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst. Gegen 07.45 Uhr hat er sich an der Außenstelle des Polizeikommissariates 42 in Hamburg-Horn gestellt und wurde vorläufig festgenommen.

Die Beamten der Mordkommission sichern Tatortspuren und führen erste Zeugenvernehmungen durch.

Der Leichnam wurde ins Institut für Rechtsmedizin überfährt.

Dem Tatverdächtigen wird im Laufe des Tages rechtliches Gehör angeboten. Er wird dem Haftrichter zugeführt.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: