Polizei Hamburg

POL-HH: 150505-1. Schneller Fahndungserfolg nach Tötungsdelikt in Hamburg-Neugraben-Fischbek - Festnahme des Tatverdächtigen

Hamburg (ots) - Fundzeit: 03.05.2015, 20:34 Uhr Fundort: Hamburg-Neugraben-Fischbek, An de Geest (siehe auch Pressemitteilung: 150504-2.)

Der 41-jährige Marco Terpe ist am Sonntagabend tot im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses aufgefunden worden. Er ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Seitdem führen die Staatsanwaltschaft Hamburg und die Mordkommission im Landeskriminalamt die Ermittlungen.

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen erhärtete sich ein Tatverdacht gegen einen 46-jährigen Deutschen, dem ehemaligen Freund der 33-jährigen Wohnungsmieterin. Die Mordkommission geht davon aus, dass Marco Terpe in der Wohnung auf den Tatverdächtigen traf. Offensichtlich war es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Dabei fügte der Tatverdächtige seinem Opfer zahlreiche Stichverletzungen zu. Marco Terpe erlag noch am Tatort seinen schweren Verletzungen.

Fahnder des Polizeikommissariates 11 konnten den 46-jährigen Tatverdächtigen gestern Nachmittag in St. Georg aufspüren und vorläufig festnehmen. Der Beschuldigte machte keine Angaben gegenüber der Mordkommission.

Die Mordkommission bittet weiterhin um Mithilfe:

Wer hat Marco Terpe am Samstag, 02.05.2015, gesehen?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg führt den Beschuldigten heute einem Haftrichter vor.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: