Polizei Hamburg

POL-HH: 150504-2. Tötungsdelikt in Hamburg-Neugraben-Fischbek - Zeugenaufruf

Opfer

Hamburg (ots) - Fundzeit: 03.05.2015, 20:34 Uhr Fundort: Hamburg-Neugraben-Fischbek, An de Geest

Ein Anwohner hat gestern Abend den 41-jährigen Marco Terpe tot im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses aufgefunden. Marco Terpe ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Staatsanwaltschaft Hamburg und die Mordkommission im Landeskriminalamt haben die Ermittlungen übernommen.

Ein Hausbewohner entdeckte das Opfer in der obersten Etage im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Der Zeuge informierte die Polizei. Blutspuren führten zur Wohnung der Lebensgefährtin (33) des Opfers. Die Lebensgefährtin selbst befindet sich zurzeit in anderer Sache in Haft. Nach ersten Ermittlungen der Mordkommission dürfte Marco Terpe beim Betreten der Wohnung auf den Täter getroffen sein. Offensichtlich war es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Der Täter ist seitdem auf der Flucht.

Eine Rechtsmedizinerin stellte noch am Tatort zahlreiche Stichverletzungen überwiegend im Oberkörper fest. Der Leichnam wurde in das Institut für Rechtsmedizin transportiert. Eine Sektion des Leichnams wird im Laufe des Tages erfolgen.

Die Mordkommission bittet um Mithilfe:

Wer hat Marco Terpe am Samstag, 02.05.2015, im Bereich Neugraben/Fischbek gesehen?

Ein Foto des Opfers ist dieser Meldung als Datei angehängt.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 040/4286-56789 entgegen.

Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: