Polizei Hamburg

POL-HH: 150504-3. Zwei Festnahmen nach versuchtem Einbruchdiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.05.2015, 21:30 Uhr Tatort: Hamburg-Harburg, Ebelingstraße

Beamte des Polizeikommissariates 46 haben zwei mutmaßliche Einbrecher (18 und 25) vorläufig festgenommen. Gegen einen der Tatverdächtigen lag ein Haftbefehl vor. Das Landeskriminalamt 18 hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen hörten gestern Abend verdächtige Geräusche aus dem Hauseingangsbereich des Mehrfamilienhauses. Durch den Türspion konnte ein Mieter beobachten, wie ein Mann in Richtung der Kellerräume ging und eine Frau auf dem Treppenabsatz verharrte und augenscheinlich "Schmiere" stand. Der Zeuge machte auf sich aufmerksam. Die Frau informierte daraufhin ihren Komplizen und beide flüchteten aus dem Haus. Die alarmierte Polizei konnte in Tatortnähe einen Mann und eine Frau antreffen, auf die die Beschreibung zutraf. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeikommissariat 46 zugeführt. In einem mitgeführten Rucksack des Mannes (25) wurde ein Schraubendreher aufgefunden. An der Hauseingangstür wurden frische Hebelspuren festgestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass gegen den 25-jährigen Beschuldigten ein Haftbefehl vorlag. Er wurde dem UG Hamburg zugeführt. Die 18-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Wenn Sie auffällige Beobachtungen machen, dann melden Sie diese bitte der Polizei über den Notruf 110!

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: