Polizei Hamburg

POL-HH: 150504-1. Raubüberfall auf Tankstelle in Hamburg-Bergstedt - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.05.2015, 22:24 Uhr, Tatort: Hamburg-Bergstedt, Bergstedter Chaussee

Am Sonntagabend haben zwei bislang unbekannte Täter die Angestellte (45) einer Tankstelle überfallen und dabei rund 400 Euro erbeutet. Das Kriminalkommissariat Region Wandsbek (LKA 15) hat die Ermittlungen übernommen.

Während die Angestellte im Verkaufsraum der Tankstelle Ware kontrollierte, betraten zwei maskierte Männer den Raum. Unter Vorhalt eines Messers wurde die 45-Jährige in die hinteren Räumlichkeiten gedrängt. Dabei schlugen die Täter dem Opfer gegen den Kopf und traten der Geschädigten gegen die Beine. Anschließend musste sie sich auf den Boden legen. Die Täter nahmen aus einem Stahlschrank eine Geldkassette mit Bargeld an sich und flüchteten mit dem Raubgut (ca. 400 Euro) in unbekannte Richtung. Die Angestellte erlitt bei dem Übergriff oberflächliche Verletzungen am Hals und einen Schock. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Eine Sofortfahndung mit neun Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Diese werden wie folgt beschrieben:

1.
-	ca. 175 groß und kräftige Figur
-	Bekleidung: blauer quer gestreifter Kapuzenpullover, schwarze 
Adidas Jogginghose mit weißen Seitenstreifen, blaue Schuhe mit weißen
Sohlen, dunkle Maskierung
-	sprach akzentfrei Deutsch
2.
-	ca. 180 cm groß und kräftige Figur
-	Bekleidung: schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Hose mit weißen 
Seitenstreifen, helle Turnschuhe 

Einer der Täter war mit einem ca. 25 cm langen Messer mit schwarzem Griff bewaffnet.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: