Polizei Hamburg

POL-HH: 150427-4. Eine Festnahme nach Einbruchsdiebstahl in Hamburg-Lurup

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.04.2015, 00:55 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Luruper Hauptstraße

Beamte des PK 25 nahmen einen Einbrecher vorläufig fest, nachdem zuvor drei Kellerverschläge aufgebrochen worden waren. Eine Zeugin hatte verdächtige Geräusche aus dem Keller gehört und den Täter beobachten können, wie er ein Rad aus dem Keller trug. Das LKA 122 (Dezernat Einbruch für die Region Altona) übernahm die Ermittlungen.

Nachdem die Zeugin den Polizeinotruf angerufen hatte, fuhren vier Funkstreifenwagen sofort zum Tatort. In unmittelbarer Tatortnähe konnte der Täter an einer Bushaltestelle angetroffen werden. Am Anhalteort standen zwei Fahrräder, wobei eines der Beschreibung der Zeugin entsprach. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Es wurde festgestellt, dass drei Kellerverschläge aufgebrochen worden waren (Geschädigte sind im Alter von 28, 29 und 26 Jahren). Aus einem Verschlag fehlten zwei Fahrräder.

Der Täter wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: