Polizei Hamburg

POL-HH: 141223-1. Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fußgängerinnen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 22.12.2014, 13:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Harburg, Wilstorfer Straße

Eine 38-jährige Fußgängerin und ihre fünf Jahre alte Tochter wurden bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Ein 40-jähriger Fahrer eines Daimler befuhr die Moorstraße und wollte rechts in die Wilstorfer Straße abbiegen. Beim Abbiegen übersah der Pkw-Fahrer die beiden Fußgängerinnen, die die Wilstorfer Straße an der Ampel überqueren wollten. Die Fußgängerinnen wurden von dem Pkw erfasst und stürzten zu Boden. Sie zogen sich schwere Kopfverletzungen zu und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei Mutter und Kind besteht keine Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme war die Wilstorfer Straße zwischen Krummholzberg und Moorstraße in beide Richtungen voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: