Polizei Hamburg

POL-HH: 141222-6. Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt und Raub

Polizei Hamburg

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.12.2014, 18:55 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Berliner Tor

Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der eine 22-jährige Frau beraubt und zuvor unsittlich berührt haben soll. Das Landeskriminalamt für Sexualdelikte (LKA 42) führt die Ermittlungen.

Die 22-Jährige wurde von dem Täter in der Straße Berliner Tor Höhe der staatlichen Handelsschule auf dem Gehweg angegriffen. Er stieß die junge Frau in ein Gebüsch und berührte sie unsittlich. Die Frau wehrte sich, daraufhin ließ der Täter von ihr ab und flüchtete mit der Handtasche des Opfers.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen. Die Beamten konnten ermitteln, dass der mutmaßliche Täter mit der EC-Karte des Opfers versuchte, Geld an einem Bankautomaten abzuheben. Dabei konnten Bilder des Tatverdächtigen gesichert werden.

Die bisherigen Ermittlungen führten nicht auf die Spur des Gesuchten. Die Hamburger Staatsanwaltschaft erwirkte daraufhin beim Amtsgericht einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder. Ein Foto und eine Videosequenz sind dieser Meldung beigefügt bzw. hier einzusehen: http://ots.de/wHEGN

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: