Polizei Hamburg

POL-HH: 141222-1. Bäckerei überfallen - Zeugen gesucht

Hamburg (ots) - Tatzeit: 21.12.2014, 16:15 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Landstraße

Ein unbekannter Täter hat bei einem Überfall auf eine Bäckerei 1.300 Euro erbeutet und ist seitdem auf der Flucht. Die Kripo des Regionalkommissariates Eimsbüttel (LKA 13) führt die Ermittlungen.

Der mit einem Schal vor Mund und Nase maskierte Täter forderte die beiden 20 und 22 Jahre alten Mitarbeiterinnen der Bäckerei auf, Geld herauszugeben. Die eingeschüchterten Angestellten übergaben dem vermutlich unbewaffneten Räuber 1.300 Euro, der das Geld in einen mitgebrachten Stoffbeutel steckte und in unbekannte Richtung aus dem Geschäft flüchtete. Die unverletzt gebliebenen Bäckereimitarbeiterinnen informierten die Polizei, die mit sieben Funkstreifenwagen nach dem Täter fahndete. Die Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Räubers, der wie folgt beschrieben wird: - 20 bis 30 Jahre alt - kräftige Statur - bekleidet mit brauner Fleece-Jacke und schwarzer Hose - Kapuze tief ins Gesicht gezogen

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: