Polizei Hamburg

POL-HH: 141212-2. Festnahmen nach gewerbsmäßigem Bandendiebstahl

Hamburg (ots) - Festnahmezeit: 11:30 Uhr und 15:00 Uhr Festnahmeorte: Hmb.-Barmbek Nord, Krüßweg und Hmb.-Rothenburgsort, Billstraße

Drei Beschuldigte (25, 28 und 35 Jahre alt) sind wegen Verdacht des gewerbsmäßigem Bandendiebstahls vorläufig festgenommen worden. Beamte des Wasserschutzpolizeikommissariats 24 führen die Ermittlungen.

In einer Spedition in Hmb.-Rothenburgsort kam es seit 2012 vermehrt zu Diebstählen hochwertiger Messer, Elektronikartikel und Bekleidung. Ermittlungen führten auf die Spur des 35-Jährigen, der als Anbieter der gestohlenen Waren im Internet identifiziert werden konnte. Nach operativen Maßnahmen wurde eine Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Tatverdächtigen in Hmb.-Barmbek Nord bei der Staatsanwaltschaft Hamburg beantragt und nach Erlass gestern vollstreckt. In der Wohnung des 35-Jährigen fanden die Polizeibeamten Diebesgut und stellten es sicher.

Die weiteren Ermittlungen führten auf die Spur von zwei mutmaßlichen Mittätern. Die Männer werden beschuldigt, seit längerer Zeit Waren, mit deren Weitertransport die Spedition beauftragt worden war, gestohlen und über das Internet vermarktet zu haben. Die mutmaßlichen Mittäter wurden von den ermittelnden Beamten um 15:00 Uhr an ihrem Arbeitsplatz vorläufig festgenommen. Bei den Anschlussdurchsuchungen wurde weiteres Beweismaterial gefunden und sichergestellt.

Die Beschuldigten wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Haftgründe lagen nicht vor.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: