Polizei Hamburg

POL-HH: 141210-1. Zwei Festnahmen nach Kioskeinbruch in Hamburg-Langenhorn

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.12.2014, 02:07 Uhr Tatort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee, Kiosk

Polizeibeamte haben zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren wegen des Verdachtes des Einbruches in einen Kiosk vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt führt die Ermittlungen. Die Jugendlichen schlugen die Scheibe der Eingangstür ein und verschafften sich so Zutritt in den Kiosk. Anschließend flüchteten sie Richtung Schmuggelstieg. Im Rahmen der Sofortfahndung konnten der 15-jährige Libyer und der 16-jährige Marokkaner von den Polizeibeamten angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Auf der Flucht verloren die Täter einen Rucksack mit dem Stehlgut.

Die Beschuldigten wurden zum Polizeikommissariat 35 verbracht und nach der erkennungsdienstlichen Behandlung in die Obhut des Kinderjugendnotdienstes übergeben.

Das örtlich zuständige Landeskriminalamt 14 ermittelt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: