Polizei Hamburg

POL-HH: 141207-5. Festnahme und Zuführung nach Taschendiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.12.2014, 04:32 Uhr Tatort: Hmb.-St-Pauli, Seilerstraße

Zivilfahnder der Davidwache nahmen eine 54-jährige Slowakin wegen Verdacht des Diebstahls vorläufig fest. Die Beschuldigte, die keine festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde dem Amtsgericht Hamburg zugeführt.

Die Beamten beobachteten die Frau, wie sie sich immer wieder verdächtig alkoholisierten Personen näherte und versuchte, diese zu bestehlen. Sie verwickelte einen deutlich alkoholisierten St. Pauli-Besucher in eine Gespräch, führte ihn in die Seilerstraße und die Fahnder sahen, wie sie das potenzielle Opfer abtastete. Als die Tatverdächtige aus der Jackeninnentasche des Opfers ein Mobiltelefon zog, nahmen die Polizeibeamten die 54-Jährige fest und brachten sie zum PK 15.

Beamte des Kriminaldauerdienstes übernahmen die weitere Sachbearbeitung. Dem Geschädigten wurde das Iphone 6 wieder ausgehändigt.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: