Polizei Hamburg

POL-HH: 141204-2. Betrunkener Laubeneinbrecher vorläufig festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.12.2014, 22:58 Uhr Tatort: Hamburg- Horn, Finkenweg, Kleingartenverein

Polizeibeamte des Polizeikommissariates 42 haben einen 35-jähriger mutmaßlichen Einbrecher vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Landeskriminalamt übernommen.

Zeugen entdeckten in einer Laube augenscheinlich das Licht einer Taschenlampe und alarmierten daraufhin die Polizei. Die eintreffenden Beamten stellten in der betreffenden Laube eine Person fest, die offensichtlich den Raum nach Gegenständen absuchte. Auf mehrere Ansprachen reagierte der 35-jährige Pole nicht. Daraufhin stiegen die Polizeibeamten durch ein eingeschlagenes Fenster in die Laube ein und nahmen den Tatverdächtigen fest. Er trug Einweghandschuhe und führte in der Jackentasche ein Klappmesser bei sich. Ein Atemalkoholtest ergab 1,95 Promille. Der Beschuldigte wurde dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Landeskriminalamt (LKA 16).

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: