Polizei Hamburg

POL-HH: 141127-2. Drei minderjährige Laubeneinbrecher gestellt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 26.11.2014, 18:19 Uhr Tatort: Hamburg-Winterhude, Bebelallee

Beamte des Polizeikommissariates 33 haben drei Minderjährige im Alter von 12, 13 und 15 in Gewahrsam beziehungsweise vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, in eine Gartenlaube eingebrochen zu sein.

Ein Laubenbewohner informierte den Pächter (50) seiner Nachbarlaube, da in der Laube das Licht brannte. Der 50-Jährige bemerkte sodann den Schein einer Taschenlampe in seiner Laube und informierte die Polizei. Um eine Flucht der mutmaßlichen Einbrecher zu verhindern, wartete der Geschädigte im Eingangsbereich auf das Eintreffen der Polizei. Die Beamten nahmen die Minderjährigen in Gewahrsam. Es stellte sich heraus, dass die Tatverdächtigen ein Fenster aufgehebelt und anschließend in die Laube eingedrungen waren. Das Innere der Laube war komplett verwüstet worden. Bei den Minderjährigen stellten die Beamten mehrere Handys und Schmuck mit Preisetiketten als mutmaßliches Diebesgut sicher.

Die drei Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: