Polizei Hamburg

POL-HH: 141113-3. Spielhallenüberfall in Wandsbek - Zeugen gesucht

Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.11.2014, 02:57 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Wandsbeker Marktstraße

Ein bislang unbekannter Mann hat die 45-jährige Angestellte einer Spielhalle überfallen und ist mit einer Beute von 300 Euro auf der Flucht. Das Kriminalkommissariat für die Region Wandsbek (LKA 15) hat die Ermittlungen übernommen.

Der mit einem über die Nase gezogenen grauen Schal maskierte Täter betrat die Spielhalle vermutlich durch einen Hintereingang und bedrohte die Aufsicht unmittelbar mit einer Pistole. Die 45-Jährige musste Geld aus der Kasse in einen Beutel stecken, den der Täter mitgebracht hatte. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Wandsbeker Chaussee.

Die unverletzt gebliebene Angestellte alarmierte die Polizei; eine Sofortfahndung mit elf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Flüchtigen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: - 30-35 Jahre alt - etwa 170 cm groß und schlank - südländisches Erscheinungsbild - trug eine ausgewaschene Jeansjacke und ein dunkles Basecap

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: