Polizei Hamburg

POL-HH: 141112-6. Festnahmen nach versuchtem Taschendiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 11.11.2014, 17:36 Uhr Tatort: Hmb.-Hamm, Marienthaler Straße

Zwei Rumänen (37 und 46 Jahre alt) sind nach Verdacht des Taschendiebstahls vorläufig festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ordnete die Entlassung der Beschuldigten an, weil keine Haftgründe vorlagen.

Ein Ladendetektiv sichtete am 07.11.2014 Videoaufnahmen in einem Supermarkt in der Wandsbeker Chaussee. Dabei entdeckte er zwei Männer, die einen Taschendiebstahl begingen.

Gestern war der Detektiv in einem Supermarkt in der Marienthaler Straße eingesetzt. Er beobachtete die beiden Männer, die er als die Tatverdächtigen vom 07.11.2014 wiedererkannte. Der Ältere der beiden griff in die Umhängetasche einer Kundin, sein Mittäter deckte ihn ab. Eine Nachfrage bei der 33-jährigen Kundin ergab, dass es noch nicht zu einem vollendeten Diebstahl gekommen war.

Daraufhin rief der Ladendetektiv die Polizei und die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: