Polizei Hamburg

POL-HH: 141106-5. JUNGEN MANN GESCHLAGEN UND INS GLEISBETT GESTOßEN - FAHNDUNG MIT FOTOS DER TATVERDÄCHTIGEN

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.05.2014 gegen 01:00 Uhr Tatort: Hamburg-Eilbek, U-Bahnhof Ritterstraße (siehe auch Pressemitteilung: 141106-4.)

Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach fünf bislang unbekannten Tätern wegen des Verdachts der gemeinschaftlich begangenen gefährlichen Körperverletzung. Das Landeskriminalamt 14 führt die Ermittlungen.

Nach der Veröffentlichung der Fahndungsfotos in den Medien hat sich einer der Tatverdächtigen gestellt. Er lässt sich anwaltlich vertreten.

Die auf dem Fahndungsfoto mit der Zeitmarke "04.05.14 01:02:00" ganz rechts abgebildete Person ist entsprechend unkenntlich zu machen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell