Polizei Hamburg

POL-HH: 140330-1. Pizza-Lieferservice in Hamburg-Sasel überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.03.2014, 01:08 Uhr Tatort: Hamburg-Sasel, Stadtbahnstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem unbekannten Täter, der in der vergangenen Nacht die Angestellten eines Pizza-Lieferservice überfallen hat. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Der Räuber betrat um 01:08 Uhr die Filiale, in der sich zu dieser Zeit noch mehrere Angestellte befanden, und begab sich zielstrebig zum sogenannten Telefonhäuschen. Hierbei handelt es sich um einen zentralen Raum, in die die Kundenanrufe entgegengenommen und bearbeitet werden.

Ein 25-jähriger Angestellter war in diesem Raum gerade damit beschäftigt, die Einnahmen des Tages abzurechnen.

Der unbekannte Täter bedrohte den 25-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe, rief: "Überfall" und ergriff sich eine Geldkassette mit 500 Euro Bargeld. Anschließend floh er zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Räubers. Er wird wie folgt beschrieben:

   -	20-30 Jahre -	Ca. 190 cm groß -	Schlank -	Sprach hochdeutsch -	
Bekleidung: dunkle Jacke, graue Jogginghose, Turnschuhe -	 
Maskierung: Kapuze der Jacke ins Gesicht gezogen, schwarze 
Sonnenbrille, dunkles Tuch vor Mund und Nase -	Bewaffnung: schwarzer 
Revolver 

Hinweise auf die beschriebene Person nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: