Polizei Hamburg

POL-HH: 140324-3. Festnahmen nach versuchtem Einbruchdiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.03.2014, 00:19 Uhr Tatort: Hmb.-Wilsdorf, Nöldekestraße

Zwei Tatverdächtige (14 und 16 Jahre alt) sind nach einem versuchten Einbruch vorläufig festgenommen worden. Sie wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Anwohner bemerkten zwei Personen mit Taschenlampen auf dem Dach einer Schule und hörten das Splittern von Glas. Sie verständigten die Polizei. Auf der Anfahrt entdeckten die Polizeibeamten den 14-Jährigen, der nach kurzer Verfolgung gestellt werden konnte. Ein Schraubendreher, den der Tatverdächtige auf der Flucht weggeworfen hatte, konnte sichergestellt werden. Im Rahmen der Fahndung konnte die 16-jährige mutmaßliche Mittäterin vorläufig festgenommen werden.

Am Einsatzort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Täter zunächst vergeblich versucht hatten, eine Tür aufzuhebeln. Offenbar kletterten sie deshalb auf das Dach der Musikschule. Hier stand ein Dachfenster offen, das Glas war herausgeschlagen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: