Polizei Hamburg

POL-HH: 140318-2. Zeugenaufruf nach Raub auf Spielhalle

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.03.2014, 23:40 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Landstraße

Zwei bislang unbekannte Männer haben den 50-jährigen Angestellten einer Spielhalle überfallen und sind seitdem mit 150 Euro Beute auf der Flucht. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt (LKA 43) führt die Ermittlungen.

Die beiden maskierten Männer betraten die Spielhalle und gingen zum Tresen, hinter dem der 50-Jährige saß. Einer der Täter bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte "Geld!". Nachdem der Spielhallenmitarbeiter die Kasse geöffnet hatte, griff sich einer der Männer das Bargeld und flüchtete dann mit seinem Komplizen in unbekannte Richtung. Der unverletzt gebliebene Angestellte alarmierte die Polizei. Eine Sofortfahndung mit zwölf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter, die wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: - 170-175 cm groß und schlanke Figur - vermutlich Osteuropäer - maskiert mit einer schwarzen Wollmütze und schwarzem Schal - bewaffnet mit einem Messer

Täter 2: - 160-170 cm groß - vermutlich Osteuropäer - maskiert mit auffallend rotem Schal

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: