Polizei Hamburg

POL-HH: 140318-1. Schneller Fahndungserfolg - Tatverdächtiger stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung (siehe auch Pressemitteilung Nr. 1 vom 17.03.2014)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.10.2013, 00:27 Uhr Tatort: Hamburg-Schnelsen, Königskinderweg

Die Polizei Hamburg fahndete mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Täter, der im letzten Oktober einen Busfahrer angegriffen hatte.

Nach Veröffentlichung der Fotos in den Medien stellte sich gestern Nachmittag ein 27-jähriger Hamburger am Polizeikommissariat 24 und gab an, der Gesuchte zu sein.

Kriminalbeamte des LKA 7 boten dem Beschuldigten daraufhin rechtliches Gehör an. Hierbei räumte der 27-Jährige den Tatvorwurf teilweise ein. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: