Polizei Hamburg

POL-HH: 140316-7. Bäckerei überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 16.03.2014, 10:15 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek, Habichtstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem unbekannten Täter, der heute Morgen die Angestellte einer Bäckerei überfallen und ausgeraubt hat. Das Raubdezernat, LKA 43, hat die Ermittlungen übernommen.

Die 23-jährige Angestellte hielt sich allein in der Bäckerei auf, als der Täter die Filiale betrat. Mit gezogener Schusswaffe ging er anschließend auf die Geschädigte zu und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 23-Jährige hielt ihm die geöffnete Kassenlade entgegen und der Täter ergriff daraus rund 120 Euro. Anschließend musste sich die Geschädigte auf den Boden legen und der Täter lief mit seiner Beute in Richtung Bahnhof Habichtstraße davon.

Eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters. Dieser wird wie folgt beschrieben:

   -	30 bis 35 Jahre alt -	Dunkelhäutig, evtl. Nordafrikaner -	Ca. 
185 cm groß, dünne Statur -	Sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent -	
Trug dunkles Kapuzenshirt mit Reißverschluss, dunkle Jacke und dunkle
Jeanshose -	War maskiert mit einem dunklen Tuch 

Hinweise auf den Täter nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: