Polizei Hamburg

POL-HH: 140312-2. Einbrecher in Einkaufszentrum festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 08.03.2014, 01:00 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Weidenbaumsweg

Zivilfahnder der ZD 66 haben drei Männer wegen des Verdachts des Einbruchs in ein Juweliergeschäft vorläufig festgenommen. Das Fachkommissariat für Spezielle Eigentumsdelikte führt die Ermittlungen.

Nach jetzigen Erkenntnissen hatten die Täter die Tür zu einem an den Juwelier angrenzenden Buchladen aufgehebelt. Von dort konnten sie durch eine Leichtbauwand in den Lagerbereich des Juweliers eindringen. Die Täter flüchteten dann mit Uhren und Schmuck im Wert von etwa 60.000 Euro.

Die Fahnder nahmen noch in Tatortnähe drei Männer (37, 43 und 48 Jahre alt) vorläufig fest, bei denen das Stehlgut sichergestellt werden konnte. Die drei Beschuldigten wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Da der Verdacht besteht, dass die Beschuldigten Tatwerkzeug in ein nahe gelegenes Gewässer geworfen haben, setzen die Kriminalbeamten der ZD 66 Taucher der Bereitschaftspolizei ein. Die Maßnahmen sind bislang noch nicht abgeschlossen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: