Polizei Hamburg

POL-HH: 140309-2. Motorradfahrer in Hamburg-Iserbrook tödlich verunglückt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 08.03.2014, 13:05 Uhr Unfallort: Hamburg-Iserbrook, Sülldorfer Landstraße

Am Samstagmittag ist ein 32-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Hamburger Stadtteil Iserbrook tödlich verunglückt. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat mit Unterstützung eines Sachverständigen die Ermittlungen übernommen.

Ein 68-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Renault Megane Scenic den linken Fahrstreifen der Sülldorfer Landstraße in Richtung Lütt-Iserbrook. An der Einmündung zum Bredkamp wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der mit seiner Honda CBR 600 F Sport den linken Fahrstreifen der Sülldorfer Landstraße mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung stadteinwärts befuhr. Der Motorradfahrer bremste stark und stürzte dabei. Anschließend rutschte er mit dem Motorrad bis zu dem abbiegenden Renault und kollidierte dort im Bereich des rechten Hinterrades. Das Motorrad prallte auf der rechten Seite liegend von dem Pkw ab und wurde ca. 60 Meter über alle vier Fahrstreifen bis auf den gegenüberliegenden Parkstreifen geschleudert. Der 32-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall derart schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

Die Insassen des Renault (68, 65, 3, 4) erlitten einen Schock. Sie wurden vom Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes betreut.

Der Pkw Renault wurde bei dem Unfall stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: