Polizei Hamburg

POL-HH: 140216-1. Zeugenaufruf nach Schießerei in Hmb.-Horn

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.11.2013, gegen 00:45 Uhr Tatort: Hmb.-Horn, Rennbahnstraße

Zur Tatzeit war auf einen 24-jährigen Deutschen auf offener Straße geschossen worden (siehe Pressemitteilung 1 vom 04.11.2013). Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Mordkommission dauern an, um die Hintergründe der Tat aufzuklären. Es ergaben sich Anhaltspunkte dafür, dass es sich bei dem Angriff um eine Auseinandersetzung im Milieu handeln könnte. Im Hamburger Milieu, in dem die Fahnder den Hintergrund für die Auseinandersetzung vermuten, wird gegenüber den Ermittlungsbehörden geschwiegen.

Durch eine Zeugenaussage konnte allerdings mittlerweile ermittelt werden, dass zur Flucht vom Tatort ein silberner PKW Kombi mit Pinneberger Kennzeichen genutzt wurde. Die Polizei fahndet nun nach diesem Fahrzeug und ruft Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs oder dessen Insassen machen können, dazu auf, sich zu melden.

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt, Tel. 4286-56789.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: