Polizei Hamburg

POL-HH: 140206-5. Drei Tote nach Brand in Mehrfamilienhaus (siehe auch Pressemitteilung 140206-1.)

Hamburg (ots) - Zeit: 05.02.2014, 20:05 Uhr Ort: Hamburg-Altona Nord, Eimsbütteler Straße

Nachdem gestern Abend eine 33-jährige Mutter und ihre beiden 6 und 7 Jahre alten Söhne bei einem Feuer ums Leben gekommen sind, hat die Polizei Hamburg eine Sonderkommission eingerichtet.

Bei dem Mehrfamilienhaus handelt es sich um ein gemietetes Objekt von fördern & wohnen, in dem Asylbewerber wohnen.

Die Brandermittler haben heute Vormittag den Brandort aufgesucht. Nach bisherigen Ermittlungen kann ein technischer Defekt nicht vollständig ausgeschlossen werden, gleichzeitig wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Sonderkommission der Polizei dauern hierzu an.

Zeugen, die gestern Abend vor 20:00 Uhr im Bereich des Brandortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: