Polizei Hamburg

POL-HH: 140202-3. Taschendieb festgenommen und zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 02.02.2014, 00:30 Uhr Tatort: Hamburg-Rotherbaum, Schröderstiftstraße

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 14 haben einen 34-jährigen Deutschen festgenommen. Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) führten den Beschuldigten dem Haftrichter zu.

Die Fahnder bemerkten den Mann bereits in Hamburg-Neustadt, als er in ein Lokal ging, dort eine Flasche Bier kaufte und einen Betrunkenen offensichtlich nur mimte. Dabei ging der Mann zwischen den Gästen herum und interessierte sich für abgehängte Bekleidung. Eine strafbare Handlung konnten die Beamten jedoch nicht beobachten.

Nachdem der Mann das Lokal verlassen hatte, ging er im Hamburger Stadtteil Rotherbaum in ein anderes Lokal. Auch dort spielte er eine offensichtlich betrunkene Person. Die Zivilfahnder bemerkten dann jedoch, dass er aus einer Jacke, die über eine Stuhllehne gelegt war, ein iPhone entwendete. Der 34-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Das gestohlene Mobiltelefon wurde dem Besitzer wieder ausgehändigt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: