Polizei Hamburg

POL-HH: 140126-6. Unfallfahrer von Hamburg-St. Georg stellt sich bei der Polizei (siehe auch Pressemitteilung 140126-3.)

Hamburg (ots) - Zeit: 26.01.2014, 13:30 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Polizeikommissariat 16

Die Polizei Hamburg fahndete nach einem Autofahrer, der in der vergangenen Nacht einen schweren Verkehrsunfall in Hamburg-St. Georg verursachte und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte. Bei dem Verkehrsunfall wurden ein 79-jähriger Autofahrer lebensgefährlich und drei weitere Unfallbeteiligte leicht verletzt.

Ein 30-jähriger Deutscher mit bosnischer Herkunft stellte sich heute Mittag am Polizeikommissariat 16. Er gibt an, der Unfallfahrer zu sein.

Die Beamten klären nun, wie es zu dem Verkehrsunfall kommen konnte und wie es mit der Fahrtauglichkeit des Mannes aussah. Die Ermittlungen dazu dauern weiter an.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: