Polizei Hamburg

POL-HH: 140126-4. Drei Festnahmen nach versuchtem Wohnungseinbruch in Hamburg-Barmbek

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.01.2014, 18:20 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek, Beim Alten Schützenhof und Framhainstraße

Drei Tatverdächtige (19, 33 und 34 Jahre alt) sind am vergangenen Freitag nach Verdacht des versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls vorläufig festgenommen worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Anwohnerin wurde durch ungewöhnliche Geräusche im Treppenhaus ihres Mehrfamilienhauses in der Straße Beim Alten Schützenhof aufmerksam. Durch den Türspion bemerkte sie im Treppenhaus zwei ihr unbekannte Frauen (19 und 33 Jahre alt) und einen Mann. Eine der Frauen versuchte den Türspion von außen mit der Hand abzudecken, während die andere Frau an der Wohnungstür einer Nachbarin hantierte.

Die Anwohnerin rief die Polizei. Beim Eintreffen der Polizeibeamten, hatten sich die Personen bereits aus dem Treppenhaus entfernt. Die Beamten stellten an der Wohnungstür der Nachbarin leichte Beschädigungen fest. Offenbar wurde versucht die Tür aufzubrechen.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten die drei Tatverdächtigen im Rahmen der Sofortfahndung erkannt werden. Als die Beamten sich den Personen nähern wollten, verschwanden diese gerade in einem Mehrfamilienhaus in der Framhainstraße.

Beim Verlassen dieser Anschrift wurden die zwei 19 und 33 Jahre alten Frauen und der 34-jährige Mann von den Beamten angehalten und vorläufig festgenommen. An der Haustür fanden die Beamten frische Hebelspuren.

Die drei Tatverdächtigen wurden zum Polizeikommissariat 31 gebracht. Sie machen von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Im Anschluss an die erkennungsdienstliche Behandlung wurden sie einem Haftrichter zugeführt.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: