Polizei Hamburg

POL-HH: 140109-1. Erfolgreiche Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt - Tatverdächtiger stellt sich

Hamburg (ots) - Tatzeit: 01.12.2013 gegen 05:25 Uhr Tatort: Hamburg-Osdorf (siehe auch Pressemitteilung: 140108-1.)

Die Polizei Hamburg fahndete mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem bislang unbekannten Täter, der im Verdacht steht, eine junge Frau (23) sexuell genötigt zu haben. Das Landeskriminalamt 42, Fachkommissariat für Sexualdelikte, führt seitdem die Ermittlungen.

Nach der Veröffentlichung des Fahndungsfotos in den Medien stellte sich am Mittwochabend ein 21-jähriger Deutscher russischer Abstammung am Polizeikommissariat 26.

In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte an, die Person auf dem Fahndungsfoto zu sein, bestritt aber den Tatvorwurf.

Der Beschuldigte wird nach der erkennungsdienstlichen Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: