FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 140105-6. Tötungsdelikt in Hamburg-Bahrenfeld - Polizei sucht Zeugen

Hamburg (ots) - Tatzeit: Vermutlich der 21.12.2013, in der Zeit zwischen 08:30 Uhr und 15:45 Uhr Tatort: Hamburg-Bahrenfeld, Mendelssohnstraße

Eine 88-jährige Frau ist vermutlich bereits am 21.12.2013 in ihrer Wohnung in Hamburg-Bahrenfeld erwürgt worden. Die Mordkommission im Landeskriminalamt (LKA 41) hat die Ermittlungen übernommen.

Die 88-jährige Rentnerin wurde am 21.12.2013 vom Pflegedienst tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Bei der äußeren Leichenschau wurde eine nicht eindeutig zu klärende Kopfplatzwunde gefunden und es ergaben sich im Rahmen der Ermittlungen Hinweise auf ungewöhnliche Verschlussverhältnisse in der Wohnung der Verstorbenen. Darüber hinaus fanden die Ermittler Hinweise auf einen neuen Bekannten der 88-Jährigen.

Bei der angeregten gerichtlichen Sektion im Institut für Rechtsmedizin wurde festgestellt, dass die Rentnerin erwürgt wurde.

Die Mordkommission sucht nun Zeugen, die eventuell Angaben zu dem neuen Bekannten der 88-Jährigen machen können.

Grundsätzlich war die Rentnerin vorsichtig und ließ niemanden in die Wohnung. Vor der Tat schien sie jedoch einer Person die Tür geöffnet zu haben, die sie kannte.

Die Rentnerin saß bei gutem Wetter häufig vor ihrem Haus auf einer Parkbank. Dort hat sie sich gerne mit Freunden oder Nachbarn unterhalten. Hierbei könnte sich auch der Täter ihr Vertrauen erschlichen haben.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem neuen Bekannten machen können, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: