Polizei Hamburg

POL-HH: 140105-2. Raub auf einen Pizzaservice in Hamburg-Neugraben-Fischbek

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.01.2014, 23:58 Uhr Tatort: Hamburg-Neugraben-Fischbek, Cuxhavener Straße

Der 18-jährige Angestellte eines Pizzaservice wurde am vergangenen Freitag im Geschäft von einem unbekannten Täter beraubt. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Der 18-Jährige befand sich alleine im Geschäft, als der Täter durch die geöffnete Seiteneingangstür trat. Der Täter war maskiert und mit einer Schusswaffe bewaffnet. Der 18-Jährige wurde unter Vorhalt der Schusswaffe aufgefordert, das Geld aus dem Tresor auszuhändigen. Nachdem er glaubhaft versichern konnte, den Code des Tresors nicht zu kennen, forderte der Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen. Diese wurden von dem Angestellten übergeben.

Nachdem der Täter das Geld in einer Plastiktasche verstaut hatte, schlug er dem 18-Jährigen mit der Faust gegen die linke Schläfe und flüchtete anschließend mit 500 Euro Beute in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte war durch den Schlag zunächst einige Minuten benommen, konnte dann jedoch die Polizei verständigen. Mit sechs Streifenwagen wurde nach dem Täter gefahndet. Leider bisher ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

o	185 cm groß
o	Auffällig blaue Augen
o	Sportlich, kräftige Figur
o	Sprach Deutsch mit Akzent (vermutlich holländisch oder dänisch)
o	Bekleidung: dunkler Kapuzenpullover, weiße Ice-Watch am Handgelenk
o	Maskierung: Schlitzmütze und Kapuze
o	Bewaffnung: Schusswaffe, vermutlich Revolver 

Hinweise zu dem Täter nehmen alle Polizeidienststellen oder das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: