Polizei Hamburg

POL-HH: 131226-2. Zwei Männer überfallen Heiligabend eine Angestellte einer Bäckerei

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.12.2013, 14:00 Uhr Tatort: Hamburg-Lohbrügge, Lohbrügger Landstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die Heiligabend einen Raub auf eine Bäckerei verübt haben und mit 200 Euro flüchteten. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Die 41-jährige Angestellte befand sich alleine im Geschäft und führte noch Reinigungsarbeiten durch. Trotzdem die Bäckerei eigentlich schon geschlossen hatte, stand die Eingangstür während dieser Arbeiten offen.

Die zwei unbekannten Täter betraten die Bäckerei. Während einer der Täter die 41-Jährige mit einer Schusswaffe bedrohte, ging der andere Täter gleich hinter den Tresen zur Kasse.

Dort versuchte er die Kasse zu öffnen, was ihm nicht gelang. Er forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Als diese sich verweigerte, zog er den Stecker der Kasse aus der Steckdose und nahm die komplette Kasse mit.

Anschließend flüchteten beide Personen mit einem roten VW Golf in Richtung stadteinwärts.

Eine Sofortfahndung mit fünf Streifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Sie sind ungefähr 30 Jahre alt und waren während der Tatausführung nicht maskiert.

Zeugen, die Angaben zu den beschriebenen Personen oder zum Fluchtfahrzeug machen können, mögen sich bitte bei der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 4286-56789 melden.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: