Polizei Hamburg

POL-HH: 131218-3. Taxifahrer beraubt - Zeugen gesucht

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.12.2013, 18:34 Uhr Tatort: Hamburg-Jenfeld, Jenfelder Tannenweg

Ein 63-jähriger Taxifahrer ist von drei bislang unbekannten Tätern ausgeraubt worden. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Nach jetzigem Erkenntnisstand hatte sich einer der drei Täter vom Berliner Platz in Hamburg-Jenfeld zum Jenfelder Tannenweg fahren lassen. Dort öffnete ein Mann, der dort offenbar gewartet hatte, von außen die Wagentür, bedrohte den 63-Jährigen mit einer Stange und forderte Bargeld sowie das Handy des Fahrers. Während der Fahrer 50 Euro aushändigte, nahm sich der vermeintliche Fahrgast das Handy. Ein weiterer Täter stand während der gesamten Tat hinter dem Fahrzeug und flüchtete mit den beiden anderen Räubern.

Der Taxifahrer wurde nicht verletzt. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Flüchtigen, die wie folgt beschrieben werden:

Täter 1 (Fahrgast): - 20-25 Jahre - 170-175 cm groß und schlanke Statur - vermutlich Südländer - schwarze, kurze Haare - gepflegter Vollbart - bekleidet mit Jeanshose und schwarzer Lederjacke

Täter 2: - 25-30 Jahre - 175-180 cm und dickliche Statur - vermutlich Südländer - kurze, schwarze Haare - Vollbart - trug zur Tatzeit schwarze Lederjacke - bewaffnet mit einer Stange

Vom dritten Täter liegt derzeit keine Beschreibung vor.

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: