Polizei Hamburg

POL-HH: 131217-3. Tankstelle überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 16.12.2013, 20:49 Uhr Tatort: Hamburg-Moorfleet, Brennerhof

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei Tätern, die gestern Abend den Angestellten einer Tankstelle überfallen, verletzt und ausgeraubt haben. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt (LKA 43) führt die Ermittlungen.

Die Täter betraten den Verkaufsraum der Tankstelle, in dem sich nur der 43-jährige Angestellte aufhielt. Einer der Täter bedrohte diesen mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von "Money". Als der Angestellte nicht sofort reagierte, schlug der Täter ihn mit der Waffe auf den Kopf. Daraufhin öffnete der 43-Jährige die Kasse und beide Täter ergriffen das Bargeld. Anschließend durchsuchten sie den Rucksack des Geschädigten und raubten aus der Küche weiteres Bargeld (insgesamt 550 Euro). Danach schubsten sie den Angestellten in einen Lagerraum und flüchteten aus der Tankstelle in Richtung Moorfleeter Deich. Dort bestiegen sie einen dunkelbraunen Pkw-Kombi und fuhren Richtung Industriegebiet Allermöhe davon.

Der Geschädigte, der durch den Schlag mit der Waffe eine Kopfplatzwunde erlitt (ambulante Behandlung), alarmierte umgehend die Polizei. Eine Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte jedoch nicht zur Festnahme der Räuber. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Täter - Süd-Osteuropäer - 20 bis 25 Jahre alt - ca. 175 cm groß - schlanke, sportliche Figur - bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, dunkelbraunem wattierten Parka, schwarzer Jogginghose mit weißer Aufschrift aus linkem Bein, schwarze Nike-Turnschuhe - mit silberfarbener Pistole bewaffnet

2. Täter - Süd-Osteuropäer - 25 bis 30 Jahre alt - 175 bis 180 cm groß - schlanke, sportliche Figur - bekleidet mit dunkler Schiebermütze, dunklem Kapuzenpullover mit weißen Schriftzügen auf linkem Ärmel, heller Jeans

Hinweise zu den Tätern nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: