Polizei Hamburg

POL-HH: 131210-3. Schubboot "Marc" im Harburger Binnenhafen gesunken - Wasserschutzpolizei ermittelt

Hamburg (ots) - Zeit: 10.12.2013, 07:00 Uhr Ort: Harburger Binnenhafen, Lotsestieg

Heute Morgen ist das Schubboot "Marc" (Länge 24.90 m, Breite 9.12 m) im Harburger Binnenhafen gesunken. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Das Schubboot lag fest vertäut längsseits eines Binnenschiffes. Aus bislang unbekannter Ursache ist es heute Morgen gesunken. Das Boot liegt mit dem Steven unter Wasser, vermutlich auf Grund, das Heck hängt noch mit einer Festmacherleine an dem Binnenschiff. Es sind geringe Mengen an Betriebsstoffen ausgetreten, Ölsperren wurden ausgebracht. Das Schubboot kann zurzeit noch nicht mit einem Schwimmkran gehoben werden, da die Schleuse zum Harburger Binnenhafen noch gesperrt ist.

Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: