Polizei Hamburg

POL-HH: 131208-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Supermarkt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.12.2013, 20:28 Uhr Tatort: Hamburg-Bergstedt, Volksdorfer Damm

Zwei unbekannte Täter haben einen Mitarbeiter (61) eines Supermarktes überfallen und sind mit etwa 1.000 Euro Beute auf der Flucht. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt führt die Ermittlungen.

Der 61-Jährige verließ den Supermarkt und wollte die Eingangstür verschließen, als ein maskierter Mann ihn mit einer Pistole bedrohte. Der Räuber dirigierte ihn in das Büro des Supermarktes und forderte von ihm die Öffnung des Tresors. Der Räuber entnahm eine Tasche mit Bargeld und flüchtete mit einem zweiten Täter, der den beiden in das Büro gefolgt war, aus dem Supermarkt. Vermutlich entfernten sich die Täter in Richtung Bergstedter Kirchenstraße. Der 61-Jährige blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Flüchtigen, die wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: - männlich - 180 cm groß und schlank - etwa 20 Jahre alt - heller Teint - sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent - bekleidet mit schwarzer, ungefütterter Jacke; dunkle Hose und dunkle Schuhe - maskiert mit dunkler Sturmhaube - bewaffnet mit schwarzer Pistole

Täter 2: - männlich oder weiblich - 180 cm und schlank - dunkel gekleidet - maskiert mit dunkler Sturmhaube

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: