Polizei Hamburg

POL-HH: 131206-2. Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 05.12.2013, 15:50 Uhr Unfallort: Hamburg-Eilbek, Hasselbrookstraße/Hammer Steindamm

Ein 20-jähriger Fußgänger ist gestern beim Überqueren der Hasselbrookstraße von einem Pkw angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Pkw-Fahrer (31) befuhr mit seinem VW Kombi die Pappelallee in Richtung Ritterstraße. Den Kreuzungsbereich Pappelallee/Hasselbrookstraße/Hammer Steindamm passierte er bei Grünlicht, als der Fußgänger plötzlich über die Straße lief.

Der 31-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und sein Fahrzeug stieß frontal mit dem Fußgänger zusammen. Der 20-Jährige schleuderte gegen die Windschutzscheibe und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen und zur Rekonstruktion des Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzugezogen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: