Polizei Hamburg

POL-HH: 131202-3. Mutmaßliche Einbrecher dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 01.12.2013, 06:00 Uhr Tatort: Hamburg-Altstadt, Colonnaden

Beamte des Polizeikommissariates 14 haben gestern Nachmittag zwei 28 und 39 Jahre alte Deutsche wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Passanten stellten gestern Morgen einen Einbruch in ein Modegeschäft an den Colonnaden fest und verständigten die Polizei. Die Beamten nahmen die Anzeige auf und stellten vorhandenes Videomaterial am Tatort sicher.

Bei der Auswertung des Films erkannten Polizisten einen der Täter wieder, da dieser polizeibekannt ist. Am Nachmittag konnte der 39-jährige Tatverdächtige von Zivilfahndern im Besenbinderhof angetroffen werden. In seiner Begleitung befand sich der mutmaßliche Mittäter (28), der ebenfalls auf den Videoaufzeichnungen zu erkennen gewesen war.

Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Das Stehlgut (Bargeld, Schuhe und Sonnenbrillen) führten sie nicht mehr bei sich.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Zentrale Ermittlungskommissariat Mitte, ZD 63. Die Beschuldigten machten zu dem Tatvorwurf keine Angaben; sie wurden einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: