Polizei Hamburg

POL-HH: 131124-5. Zeugenaufruf nach Raub auf Taxifahrer

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.11.2013, 06:50 Uhr Tatort: Hmb.-Billstedt, Driftredder

Ein 58-jähriger Taxifahrer ist heute Morgen Opfer eines Raubes geworden. Das Raubdezernat hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit zu den unbekannten Tätern.

Der Taxifahrer nahm einen männlichen Fahrgast an der Kreuzung Schiffbeker Weg/Schiffbeker Höhe auf. Der Mann setzte sich auf den Beifahrersitz und nannte ein Fahrziel in der Nähe. Während der Fahrt telefonierte der Fahrgast und nach Beendigung des Gespräches dirigierte er den 58-Jährigen zum späteren Tatort. Dort trat eine männliche Person an das Fahrzeug heran, riss die Fahrertür auf und bedrohte den Taxifahrer mit einem Schlagstock. Das Opfer übergab dem Täter etwa 60 Euro und beide Männer flüchteten.

Der Fahrgast ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank und wird als Südländer beschrieben. Er trug einen dunklen Vollbart, eine kurze, leicht glänzende schwarze Jacke und schwarze Jeans.

Der Täter, der den Fahrer mit einem Schlagstock bedrohte, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 bis 190 cm groß und kräftig. Er wird als Deutscher beschrieben und war mit einer dickeren dunklen Jacke mit einer Kapuze bekleidet. Außerdem trug er dunkle Handschuhe.

Hinweise zu den Tätern bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. 4286-56789.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: