Polizei Hamburg

POL-HH: 131120-2. Zwei Festnahmen nach Kfz-Aufbruch

Hamburg (ots) - Tatzeit: 20.11.2013, 01:33 Uhr Tatort: Hamburg-Horn, Dannerallee

Beamte des Polizeikommissariates 42 haben in der vergangenen Nacht zwei 17 und 22 Jahre alte Hamburger wegen des Verdachts des Kfz-Aufbruchs vorläufig festgenommen.

Die Polizeibeamten beobachteten die beiden Tatverdächtigen in der Straße Spliedtring, als sie diverse Gegenstände in ein Wohnhaus trugen und sich dabei ständig sichernd umsahen. Als die Personen wieder auf die Straße traten, wurden sie von den Beamten angehalten und überprüft. Auf Vorhalt gaben die jungen Männer an, soeben einen Kleinbus in der Dannerallee aufgebrochen und Werkzeuge sowie ein Navigationsgerät entwendet zu haben. Mit einer Durchsuchung seiner Wohnung war der 22-Jährige einverstanden. Dabei stellten die Beamten drei Bohrmaschinen, eine Säge, einen Winkelschleifer, einen Akkubohrschrauber, ein Navigationsgerät sowie ein Butterflymesser und Schlagringe sicher. Die Tatverdächtigen trugen außerdem ein Pfefferspray, ein Tierabwehrspray, einen Nothammer sowie eine Stahlrute bei sich. Auch diese Gegenstände stellten die Beamten sicher.

Das aufgebrochene Fahrzeug konnte nicht mehr verschlossen werden und wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Die Tatverdächtigen wurden dem PK 42 zugeführt, wo der Kriminaldauerdienst die weiteren Ermittlungen übernahm. Der 22-jährige Beschuldigte legte ein Geständnis ab und gab an, dass sein Begleiter bei der Tat lediglich "Schmiere" gestanden hätte. Der 17-Jährige machte keine Angaben zur Sache.

Beide Beschuldigten (der 17-Jährige nach erkennungsdienstlicher Behandlung) wurden mangels Haftgründen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: